Sprungziele
Seiteninhalt

Tiefbau / Kreisbauhof

Der Kreiseigener Tiefbau mit seinem Sitz im Kreisbauhof in Memmelsdorf, ist zuständig für die Verwaltung, Unterhaltung und Erneuerung der Kreisstraßen des Landkreises Bamberg.

Zuständigkeiten Kreisbauhof

  • Gewährleisten der Verkehrssicherheit und Durchführen der Unterhaltsarbeiten an Kreisstraßen
  • Durchführen des Winterdienstes (Räum- und Streudienst)
  • Planen, Ausschreiben und Überwachen der Aus- und Umbaumaßnahmen an Kreisstraßen, Brücken und Radwegen
  • Unterhalten und Instandsetzen der Bauwerke (Brücken, Stützwände usw.) sowie Führung der Bauwerksbücher
  • Abschluss der Sondernutzungen nach dem Bayerischen Straßen- und Wegegesetz und nach dem Telekommunikationsgesetz an Kreisstraßen
  • Widmung, Umstufung und Einziehung von Kreisstraßen
  • Abschluss von Verträgen nach kreuzungsrechtlichen Vorschriften, nach den Ortsdurchfahrtsrichtlinien und Ablöserichtlinien
  • Erstellen und Führen des Straßenkatasters der Landkreisstraßen
  • Aufstellen von Investitionsplänen für Kreisstraßen
  • Straßenverkehrszählung an Kreisstraßen
  • Abwickeln des Grunderwerbs für Kreisstraßen
  • Erstellen tiefbautechnischer Stellungnahmen bei Kreisstraßenbelangen
  • Fachtechnische Prüfung und Überwachung in besonderen Fällen
  • Beraten der Gemeinden und Abgabe von Stellungnahmen für Tiefbaumaßnahmen der Gemeinden
  • Durchführen von Unterhaltsarbeiten an der Giechburgstraße und den Parkplätzen sowie an der Wasserversorgungs- und Abwasseranlage der Giechburg

Straßensperrungen (Kreisstraßen)





 

Anderweitige Straßen-Sperrungen

Für Straßensperrungen von

  • Staats- und
  • Bundestraßen,

die im Landkreis Bamberg verlaufen, ist das Staatliche Bauamt Bamberg zuständig. Diese Sperrungen finden Sie hier: Staatliches Bauamt Bamberg