Sprungziele
Seiteninhalt

2Franken-Radweg

Beschreibung

Der 2FrankenRadweg verbindet die Bischofsstädte Bamberg und Würzburg auf nahezu direktem Weg durch den Steigerwald über Pettstadt, Frensdorf, Burgebrach, Burgwindheim, Ebrach, Gerolzhofen und Volkach. Er verknüpft Bierfranken mit Mainfranken und bietet manch Sehenswertes und zahlreiche kulinarische Köstlichkeiten Frankens. Die Weltkulturstadt Bamberg und das fränkische Weinzentrum Würzburg sind attraktive Start und Endpunkte dieser Tour. Es empfiehlt sich, die Route als 2 Tagestour zu befahren.

Der 2FrankenRadweg kann über den Main-Radweg zu einer mehrtägigen Rundtour ausgeweitet werden. Die Strecke ist bis auf wenige Abschnitte mit größeren Steigungen/Gefällstrecken bei Handthal und Volkach nur wenig anstrengend.



Distanz

100 km


Kartenansicht und GPX-File

Kartenansicht und GPX-File - 2Franken-Radweg


Ausgangspunkt

Bamberg, Schleuse Main-Donau Kanal. Zubringer vom Bahnhof Bamberg über den RegnitzRadweg.


Wegebeschaffenheit

Oft straßenbegleitende Radwege (zwischen Frensdorf und Ebrach auf ehemaligem Bahngleis), befestigte Feld- und Weinbergswege, befestigte Wirtschaftswege, nur gelegentlich über gering befahrene Straßenf


Anbindungen

RegnitzRadweg in Pettstadt, Brauerei- und Bierkellertour in Burgebrach und Pettstadt, Fürstbischöfliche Tour in Ebrach


Sehenswert

Weltkulturerbe Bamberg, Fähre Pettstadt, Bauernmuseum Bamberger Land in Frensdorf, Burgebrach, Burgwindheim, Kloster Ebrach, Handthal, Gerolzhofen, Volkach, Mainschleife, Würzburg


Weitere Infos

Bayernnetz für Radler