Sprungziele
Seiteninhalt

Kunigundenweg

Beschreibung

Der Kunigundenweg ist ein historischer Verbindungsweg der Benediktiner aus dem 9. Jahrhundert von Aub am Main über den Steigerwald bis nach Bamberg. Seinen Namen verdankt er der Hl. Kunigunde, die hier Ausritte in ihre Ländereien unternommen hat. In die Fußstapfen der hl. Kunigunde traten dann im Laufe der Jahrhunderte viele Pilger und Wanderer, die zum Grab des hl. Kaiserpaares im Bamberger Dom pilgerten. Mit knapp 100 km Streckenlänge verläuft der Wanderweg aufgeteilt in 5 Tagesetappen meist querfeldein abseits der Ortschaften. Einzelne kurze Anstiege gibt es im Bereich des Steigerwaldtraufs.


Distanz

knapp 100 km


GPS-Daten zum Download

GPS-Daten - Der Kunigundenwanderweg


Weitere Informationen

Der Kunigundenweg