Sprungziele
Seiteninhalt

Bruchstücke als Installationsobjekte

Datum:

06.07.2019 bis 28.07.2019

Ort:

Giechburg Scheßlitz

Ortschaft:

Scheßlitz

Kosten:

z.B. Kosten los - muss aber nicht ausgefüllt werden

Termin exportieren


Vernissage

Montag, 01.07.2019, 18:00 Uhr
 


Beschreibung

Seit Monaten wird das Schaffen des Hospizvereins von einem Projekt begleitet: auf eine gerissene Wand wurde ein Graffito gesprayt, das dann gemeinsam mit ihr zu Bruch ging. Aus diesen Bruchstücken entstanden Installationsobjekte, die metaphorisch für gebrochene Lebensschicksale stehen. In einer Ausstellung sind diese Kunstwerke im Juli 2019 (an den Wochenenden von 12 – 18 Uhr) am Rande der Pfingstausstellung des Landratsamtes Bamberg auf der Giechburg zu sehen, der Eintritt ist frei.

Im Laufe diesen Jahres geht die Ausstellung auf Wanderschaft, bis die Kunstwerke letztlich versteigert werden. Der Gesamterlös dieses Projektes kommt der Kinder- und Jugendhospizarbeit des Hospizvereins zugute. Schon jetzt können kleine Bilderbruchstücke in Rahmen und das Booklet mit den Meditationstexten im Hospizverein erworben werden.

Die Ausstellungseröffnung wird musikalisch umrahmt von Jakob Fischer (Musiker und Schauspieler / Ernst von Leben). Einführende Worte werden der stellvertretende Landrat Johann Pfister sowie die Initiatoren des Hospizvereins am Bergfried der Giechburg sprechen.

Der Hospizverein begrüßt Sie gern auf eine Tasse Tee - und kommt mit Ihnen ins Gespräch.


 

Ausstellungszeiten

Die Ausstellung kann an den Samstagen und Sonntagen jeweils von 12:00 bis 18:00 Uhr besichtigt werden.
 


Kontakt

Christine Denzler-Labisch Haus,
Lobenhofferstraße 10, 96049 Bamberg,
Tel.: 0951/95507-234, Fax: 0951/9550711,
E-Mail: kontakt@hospizverein-bamberg.de ,
Internet: www.hospizverein-bamberg.de

Frau Martina Alt

12.2 - Kultur und Sport

Ludwigstraße 23
96052 Bamberg

+49 951/85-622
+49 951/85-8622
martina.alt@lra-ba.bayern.de
Raum: H 314