Sprungziele
Seiteninhalt

VHS Bamberg-Land: Frühjahrsprogramm

Mit der VHS Bamberg-Land ab 5. Februar 2024 auf „Bildungsreise“ in das Frühjahr

Mit Angeboten in über 70 Städten, Märkten und Dörfern des Landkreises Bamberg ist die VHS Bamberg-Land eine der größten Weiterbildungseinrichtungen unserer Region. Dass Weiterbildung in jedem Alter relevant ist, zeigt auch das vielfältige Kursprogramm: Vom „Selbstbehauptungstraining für Kinder“ bis hin zum „Smartphone-Kurs Ü60“ ist für jedes Alter etwas dabei. Ein wichtiger Schwerpunkt ist auch in diesem Halbjahr wieder die Bildung für nachhaltige Entwicklung: Der Fachbereich Klimaschutz des Landratsamtes wird gemeinsam mit dem WWF und dem Helmholtz-Forschungsverbund einen „Klimafit“-Kurs geben. Aufgrund aktueller politischer Entwicklungen beschäftigt sich die VHS Bamberg-Land in diesem Semester durch Vorträge mit der aktuellen Situation in Israel und von Jüdinnen und Juden in Deutschland. Auch ein Vortrag des ehemaligen ARD-Korrespondenten Udo Lielischkies zur Lage in Russland wird angeboten. Alle Kulturinteressierten sollten einen Blick auf das neue Theaterangebot in Kooperation mit dem ETA Hoffmann Theater Bamberg werfen. Gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle des Landratsamtes organisiert die VHS Bamberg-Land zum Weltfrauentag eine Ausstellung unter dem Thema „Rebellinnen“ im Landratsamt. Eine weitere empfehlenswerte Kooperation: Cisterscapes bietet in Burgwindheim und Ebrach Führungen auf den Spuren der Zisterzienser an.

Eine Anmeldung zu Kursen ist online ab 5. Februar 2024 möglich über die Homepage www.vhs-bamberg-land.de oder schriftlich mit einem Anmeldeformular bei einer der Außenstellen im Landkreis oder bei der Geschäftsstelle. Ein gedrucktes Heft liegt an über 120 Stellen im ganzen Landkreis in Gemeinden, Banken und Geschäften aus.

05.02.2024 
Quelle: Pressestelle Landratsamt Bamberg