Sprungziele
Seiteninhalt

Verwaltungsfachangestellte (m/w/d) - Ausbildung

Aufgaben und Einsatz (Verwaltungsfachangestellte)

Aufgaben

Verwaltungsfachangestellte

  • führen Verwaltungsaufgaben aus,
  • erstellen Bescheide, Bescheinigungen oder auch Ausweise,
  • sind im Außendienst tätig,
  • berechnen Bezüge, Gehälter und Reisekosten, etc.

Einsatz

Während der Ausbildung werden Sie in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt, welche sich mit externen und internen Aufgaben befassen.

Dauer und Verlauf (Ausbildung Verwaltungsfachangestellte)

Dauer

Der Ausbildungszeitraum erstreckt sich über 3 Jahre. Beginn ist jeweils der 1. September des Jahres.


Verlauf

Neben der Ausbildung im Landratsamt Bamberg besuchen Sie die Berufsschule III in Bamberg und die Bayerische Verwaltungsschule, wo Sie internatsmäßig untergebracht werden.

Die schulische Ausbildung wird in je 2 Blöcken pro Ausbildungsjahr abgehalten. An den Blockunterricht in der Berufsschule schließt sich der 2 - 4-wöchige Aufenthalt in der Bayerischen Verwaltungsschule an.


Prüfungen

Nach 1,5 Jahren müssen Sie eine Zwischenprüfung schreiben, die sich über den Lehrstoff des 1. Ausbildungsjahres erstreckt.

Am Ende Ihrer Ausbildung schreiben Sie dann eine Abschlussprüfung, die vier schriftliche Aufgaben und eine praktische Aufgabe beinhaltet.

Ausbildungsentgelt (Verwaltungsfachangestellte)

Das Ausbildungsentgelt erhalten Sie jeweils am Monatsletzten des laufenden Monats. Es beträgt derzeit im

  • 1. Ausbildungsjahr 968,26 € (brutto)
  • 2. Ausbildungsjahr 1.018,20 € (brutto)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.064,02 € (brutto)

Des Weiteren erhalten Sie eine jährliche Sonderzahlung.

Arbeitszeit und Urlaub (Verwaltungsfachangestellte)

Arbeitszeit

Ihre wöchentliche Ausbildungszeit beträgt 39 Stunden. In der Arbeitswoche von Mo - Fr wären das 7 Stunden und 48 Minuten pro Tag.

Auch in der Ausbildungszeit gilt für Sie unsere Gleitzeit.


Urlaubsanspruch

Sie haben einen Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen im Jahr.

Bewerbung und Bewerbungsverfahren (Verwaltungsfachangestellte)

Bewerbung

Ihre Bewerbung sollte bestehen aus

  • Bewerbungsschreiben,
  • Tabellarischem Lebenslauf,
  • Lichtbild,
  • Jahresabschlusszeugnis und
  • evtl. Praktikumsbescheinigungen

Bewerbungen sind nur Online möglich: Offene Stellenausschreibungen


Bewerbungszeitraum

Die Ausbildungsplätze werden Ende Juli im Fränkischen Tag und auf unserer Homepage unter Stellenangebote inseriert.

Ab diesem Zeitpunkt können Sie sich für das folgende Jahr bewerben. Das Ende der Bewerbungsfrist entnehmen Sie bitte der Stellenausschreibung.


Bewerbungsverfahren
  1. Die Vorauswahl
    Anhand des Zeugnisdurchschnittes wird eine erste Auswahl getroffen.
     
  2. Der Einstellungstest
    Die ausgewählten Bewerber werden zu einem Einstellungstest in das Landratsamt Bamberg eingeladen. Bei diesem Test werden die Bereiche Deutsch, Mathematik, Logisches Denken und Allgemeinwissen geprüft.
     
  3. Das Assessment-Center
    Die besten Bewerber des Einstellungstestes dürfen am Assessment-Center teilnehmen. Zu Beginn des Assessment-Centers findet ein kurzes Vorstellungsgespräch statt. Im Anschluss daran werden anhand verschiedener Aufgaben Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kompetenzen des Bewerbers getestet.

  4. Die Einstellung als Auszubildende/r
    Von diesen Bewerbern werden die geeignetsten für die zu besetzenden Ausbildungsplätze ausgewählt.

Weiterbildungsmöglichkeiten (Verwaltungsfachangestellte)

Nach erfolgreichem Abschluss der 3-jährigen Ausbildung können Sie am 2-jährigen Beschäftigtenlehrgang II (BL II) teilnehmen.

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Abschlussprüfung des Beschäftigtenlehrgang II (BL II) wird Ihnen der Titel "Verwaltungsfachwirt/in" verliehen.