Sprungziele
Seiteninhalt

Gewerberecht

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Bewachungsgewerbe

Allgemeine Beschreibung (Bewachungsgewerbe)

Eine Erlaubnis nach § 34 a GewO benötigt, wer gewerbsmäßig Leben oder Eigentum fremder Personen bewachen will (Bewachungsgewerbe).

Zuständigkeit (Bewachungsgewerbe)

Betriebsstätte Landkreis Bamberg

Das Landratsamt Bamberg ist für Antragsteller zuständig, die im Landkreis Bamberg eine Betriebsstätte besitzen oder schaffen wollen.


Betriebsstätte Stadt Bamberg

Für Betriebe, die direkt in Bamberg liegen, ist die Stadt Bamberg zuständig.

Unterlagen (Bewachungsgewerbe)

Antrag

Der Antrag ist über die zuständige Wohnsitzgemeinde beim Landratsamt einzureichen.

 

Dem Antrag sind folgende Unterlagen beizufügen bzw. nachzureichen:

Auskunft Gewerbezentralregister

Auskunft aus dem Gewerbezentralregister zur Vorlage bei Behörden (bei der Wohnsitzgemeinde zu beantragen)


Schuldnerliste Auszug

Auszug aus der Schuldnerliste des Amtsgerichtes (Eintragungen bis 31. Dezember 2012)


Insolvenzverfahren Bescheinigung

Bescheinigung über Insolvenzverfahren des Amtsgerichtes


Steuerbescheinigungen

Steuerliche Unbedenklichkeitsbescheinigung / Bescheinigung in Steuersachen des Finanzamtes


IHK Nachweise

Sachkundenachweis der IHK bzw. Prüfungszeugnis eines Abschlusses i. S. d. § 5 Nr. 1 - 3 BewachV


Versicherungsnachweise

Versicherungsnachweis gemäß §§ 6 und 7 der Bewachungsverordnung (BewachV)


Handelsregisterauszug

Auszug aus dem Handelsregister bei juristischen Personen

 

 

Übersicht der vorzulegenden Unterlagen als PDF

Kosten (Bewachungsgewerbe)

Die Rahmengebühr für eine Erlaubnis nach § 34 a GewO bewegt sich

  • zwischen 100,00 € und 1.250,00 €.