Sprungziele
Seiteninhalt

Industrieemissions-Richtlinie (IE-RL)

Allgemeine Informationen - Industrieemissions-Richtlinie

Die Industrieemissions-Richtlinie ist eine Richtlinie der Europäischen Union. Sie enthält Regelungen zur Genehmigung, zum Betrieb sowie zur Stilllegung und Überwachung von Industrieanlagen.
Ziel der Richtlinie ist die Vermeidung bzw. größtmögliche Verhinderung von Umweltverschmutzungen durch Industrieanlagen.

Die jeweiligen Anlagen sind im Anhang der Vierten Verordnung zur Durchführung des Bundesimmissionsschutzgesetzes (Neufassung vom 02.05.2013) mit einem E gekennzeichnet.

Die Einstufung als IE-Anlage hat insbesondere Auswirkungen auf die Überwachung der Anlagen. So sind für diese Anlagen ein Überwachungsplan und Überwachungsprogramme zu erstellen und zu veröffentlichen.

Rechtsgrundlagen - Industrieemissions-Richtlinien

Überwachung Anlagen im Landkreis Bamberg - Industrieemissions-Richtlinie

Die Anlagen im Landkreis Bamberg, die den Anforderungen der Industrieemissions-Richtlinie unterliegen finden Sie in untenstehender Tabelle.


Anlage 1:

Anlage 2:

Anlage 3:

Anlage 4:
AnlagenartFirmennameNr. 4. BImSchVStandortÜberwachungsbericht (Anlage 3)Genehmigungsbescheide
Milchwerk Bayerische Milchindustrie eG 7.32.1 Scheßlitzer Straße 2, 96199 Zapfendorf Überwachungsbericht BMI 2020

14.07.2014

03.09.2015

Milchwerk

Milchhof Albert GmbH & Co. KG

7.32.1

Grumbachstraße 12, 96110 Scheßlitz

 Überwachungsbericht Milchhof Albert 2019  

Zeitweilige Lagerung von gefährlichen Abfällen

 

Veolia Umweltservice Süd GmbH & Co. KG

8.12.1.1

Ohmstraße 24, 96175 Pettstadt

 Überwachungsbericht Veolia 2019  
Aufbringung von metallischen Schutzschichten

Wiegel Breitengüßbach Feuerverzinken GmbH

3.9.1.1

Industriering 23, 96149 Breitengüßbach

Überwachungsbericht Wiegel 2019  
Alle im Regierungsbezirk Oberfranken befindlichen IE - Anlagen finden Sie hier: Industrieemissions-Richtlinie-Anlagen im Regierungsbezirk Oberfranken