Sprungziele
Seiteninhalt

weitere Informationen (FAQ)

Hier finden Sie die Antworten auf Ihre Fragen: Corona-Informationen des Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

Risikogebiete Corona-Virus

Positiver Corona-Test - Was muss ich tun?

Sollten Sie aufgrund eines positiven Testergebnisses oder eines engen Kontakts zu einer positiv getesteten Person quarantänepflichtig sein, finden Sie hier ergänzende Informationen.

Personen, die einen positiven Selbsttest gemacht haben, können sich an gesundheitsamt@lra-ba.bayern.de wenden können. Hier werden sie über das weitere Vorgehen informiert.

Soll ich mich trotz Antikörpernachweis impfen lassen?

Bisher ist nicht bekannt, wie hoch die Antikörperkonzentration sein muss, um nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion von einem sicheren Schutz ausgehen zu können (sog. serologisches Korrelat für Schutz).

Die derzeit verfügbaren klinischen und immunologischen Daten sprechen für eine Schutzwirkung von mindestens 6 bis 8 Monaten nach überstandener SARS-CoV-2-Infektion bei der Mehrzahl der Erkrankten. Der Immunschutz wird durch Antikörper und durch Komponenten der zellulären Immunität vermittelt und kann individuell unterschiedlich sein. Eine Person kann die Erkrankung durchgemacht haben und dennoch keine messbaren Antikörper entwickeln. Umgekehrt kann ein Antikörpernachweis nach Kontakt mit einem anderen Coronavirus als dem SARS-CoV-2-Virus positiv werden, obwohl COVID-19 nicht durchgemacht wurde.

Auf Grund der bisherigen Ergebnisse gelten Personen für 6 Monate nach einer durchgemachten SARS-CoV-2-Erkrankung als genesen. Um im Anschluss weiterhin eine Immunität aufzuweisen und als geschützt zu gelten, ist jedoch eine Impfung notwendig. Diese ist unabhängig davon notwendig, ob 6 Monate nach der Erkrankung noch Antikörper nachweisbar sind oder nicht.

Für die Impfung können Sie sich entweder an Ihre Hausärztin oder Ihren Hausarzt wenden oder sich über das Impfzentrum Bamberg impfen lassen.

Wie kann ich helfen?

Zeigen Sie Solidarität!

Bieten Sie älteren und schwächeren Personen Ihre Hilfe an, beispielsweise beim Einkaufen oder bei wichtigen Erledigungen. Zur Vermeidung von Körperkontakt genügt es, wenn Sie den Einkauf vor die Tür legen.

Und bitte: Weisen Sie Ihre Freunde und Bekannten darauf hin, wie wichtig es ist, die bestehenden Ge- und Verbote sowie die Hinweise zum Infektionsschutz auch wirklich umzusetzen, zum Beispiel einen Abstand von 1,50 Metern zu halten. Vielen Dank!

Zudem werden derzeit auf der Homepage der Regierung von Oberfranken Hilfskräfte mit befristeten Arbeitsverträgen gesucht.

Testmöglichkeiten im Landkreis Bamberg

Eine Übersicht über die Testmöglichkeiten im Landkreis Bamberg finden Sie hier...

weitere wichtige Infos zusammengefasst

Informationen in leichter Sprache

Hier gibt es Informationen zu Corona in leichter Sprache: Informationen zum Corona-Virus in Leichter Sprache


Hier in Bild und Ton:


notes for foreigen languages

What do you currently need to know about coronavirus.