Sprungziele
Seiteninhalt

STADTRADELN

Rückblick auf das STADTRADELN 2024:


Vom 10. bis 30. Juni 2024 haben die Radelnden wieder ihr Allerbestes gegeben, 1.163.795 Kilometer sind die eindrucksvolle diesjährige Bilanz.

Die erneuten Steigerungen in allen Bereichen - Teilnehmende, Teams, Fahrten, Kilometer, CO2-Einsparung und die hohe Beteiligung der vielen Kinder in den Schulen und Kindergärten - bestärkt uns, die Sicherheit und Qualität des Radverkehrs nach Kräften weiter voran zu bringen.

Jedes Jahr aufs Neue sind wir fasziniert, welche Kräfte das STADTRADELN freisetzen kann. Es gab Radelnde, die für den Fotowettbewerb ALLE 37 Banner (inkl. dem am Landratsamt) abgefahren sind, eine hochschwangere Frau im 9ten Monat sammelte noch fleißig Kilometer und wieder andere, stellten sich den Wecker auf 04:40 Uhr, um vor Arbeitsbeginn noch eine ausgedehnte Runde zu drehen.


Wir vom STADTRADELN-Team des Landkreises Bamberg bedanken uns bei allen für Ihren wertvollen Beitrag, den Sie beim STADTRADELN 2024 geleistet haben. Egal ob 10 oder 1.000 Kilometer – jede Fahrt und jeder Kilometer zählen und jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer ist wichtig.

Viel Spaß und allzeit sichere Fahrt durch die verbleibenden Radelwochen des Jahres, bis wir Sie hoffentlich wieder beim dann 10.STADTRADELN 2025 im Sattel begrüßen dürfen.

Infos und Statistiken unter www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg 

Die wichtigsten Ergebnisse und Fakten finden Sie kompakt auch hier:
Abschluss-Pressemitteilung

SR24_Statistik_2016_2024 © LRA Bamberg
SR24_Statistik_2016_2024 © LRA Bamberg


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückblick auf das STADTRADELN 2023:

Das STADTRADELN 2023 vom 12. Juni bis 02. Juli brach einen neuen Rekord: Die Radfahrerinnen und Radfahrer in der Stadt und im Landkreis Bamberg radelten insgesamt deutlich über 1,6 Million Kilometern! Die Radelnden im Landkreis Bamberg brachten davon sogar 1.030.331 Kilometer ein.

STADTRADELN 2023 bricht alle Rekorde! © LRA Bamberg
STADTRADELN 2023 bricht alle Rekorde! © LRA Bamberg

Radelnde 2023: 4.704, 2022: 3.651, Teams 2023: 220, 2022: 217, Parlamentarier 2023: 34, 2022: 25, Kilometer 2023: 1.030.331, 2022: 767.500

Weitere Statistiken, siehe hier

Die Fahrleistung von über 1 Million Kilometern der Radelnden aus dem Landkreis entspricht einer Einsparung von 167 Tonnen CO2 im Vergleich zur Autonutzung.

Im Landkreis Bamberg fand zudem wieder der beliebte Fotowettbewerb „Radellöwe“ mit 140 auf Radwegen markierten STADTRADELN-Logos statt. Die vielen eingesandten Fotos und Geschichten der Alltagsradler zeigen, dass gerade diese Aktionen am Rande einen wertvollen Beitrag zur Bekanntheit und Freude am STADTRADELN in der Region beitragen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus den vielen motivierenden Radelhelden-Geschichten, die uns erreichten:

„Ich bin kein Radelheld, aber ich möchte mich bedanken, denn durch die Aktion STADTRADELN bin ich wieder zum Radfahren gekommen und nutze dieses Jahr fleißig jede Gelegenheit zur Arbeit zu fahren. Was mir sehr gut gefallen hat, sind die aufgesprayten LOGO's auf den Radwegen. Das erfreut mich jeden Tag, wenn ich sie sehe. Leider verblassen diese, vielleicht wäre eine dauerhafte Version des Logos oder auch nur eine Aufheiterung wie ein Smiley möglich. Ich würde mich jedenfalls freuen.“

(Ulrich Schmitt, Kemmern, Unterstützer der Radgruppe Pfadfinder Baunach)

„Ich bin 79 Jahre alt und habe mit 25 Jahren das Fahrrad-Fahren entdeckt. Ich erledige alles was möglich ist mit dem Fahrrad. Ich fahre Sommer wie Winter fast täglich. In diesen 54 Jahren Fahrradfahren bin ich etwa 300.000km gefahren.
Meine größte Tour war eine "Good will Tour" für krebskranke Kinder von Hamburg nach München mit einem 30 Mann Team mit einer 5-Gang- Nabenschaltung 10 Tage lang. Ich hoffe, es geht noch einige Jahre so weiter und freue mich auf das Stadtradeln 2024.“

(Karl Herrman, Schlüsselfeld)

323_Collage_Stadtradeln © LRA Bamberg/Hammrich
323_Collage_Stadtradeln © LRA Bamberg/Hammrich


An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere regionalen Partner, wie dem Bike-Cafe Messingschlager, das ein hochwertiges Fahrrad zur Verlosung bereitstellt, dem Musikhaus Thomann mit den musikalischen Geschenken für die teilnehmenden Kindergärten, Teddy Hermann mit den Radellöwen für die Kindergärten und Preisträger und allen weiteren Unterstützer.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Rückblick auf das STADTRADELN 2022

Auch im Jahr 2022 war der Landkreis Bamberg zeitgleich mit der Stadt Bamberg wieder beim STADTRADELN dabei. Erneut mit einer überragenden Beteiligung, erneut mit vielen wunderbaren Veranstaltungen, Begegnungen und glücklichen Radelnden. Die wichtigsten Daten und Fakten zum STADTRADELN 2022 finden Sie in der Pressemitteilung zur Preisverleihung des STADTRADELN 2022

Da Bilder mehr sagen als 1.000 Worte, nachfolgend eine kleine Auswahl der vielen phantastischen Rad-Momente:

Collage einer Auswahl an Bildern © LRA Bamberg / Hammrich
Collage einer Auswahl an Bildern © LRA Bamberg / Hammrich

Ein ganz besonderer Dank gilt einmal mehr den tollen Unterstützern des STADTRADELN 2022, namentlich den Firmen Bike-Café Messingschlager, Musikhaus Thomann, Zeck, Dr. Pfleger, Teddy-Hermann, Bike und Outdoor Company, f.a.n. frankenstolz und Zweirad Stretz sowie der Klima-Allianz und der Initiative Genusslandschaft Bamberg.

STADTRADELN2022_Unterstützer © LRA Bamberg / Hammrich
STADTRADELN2022_Unterstützer © LRA Bamberg / Hammrich


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Infos zum STADTRADELN:

Der Landkreis Bamberg nimmt seit 2016 immer zeitglich mit der Stadt Bamberg an der deutschlandweiten Aktion STADTRADELN teil. Damit wollen wir gemeinsam ein Zeichen für mehr Radverkehr und Klimaschutz setzen.
Mit der Teilnahme am STADTRADELN verfolgen wir das Ziel, möglichst viele Bürgerinnen und Bürger für die Vorteile des Radfahrens zu gewinnen, den Radverkehr in seiner Vielfalt und all seinen Ausprägungen weiter zu stärken und diesen im öffentlichen Diskurs präsenter zu machen.

Konkret geht es beim STADTRADELN darum, im 21-tägigen Aktionszeitraum Menschen dazu anzuregen so oft es geht das Fahrrad zu nutzen und alle gefahrenen Kilometer für die Aktion in einem Team einzubringen. Dabei ist es völlig egal, ob jung oder alt, Sportler oder Gelegenheitsfahrer, klassisches Fahrrad oder E-Bike, Rennrad, Mountainbike oder Stadtrad – jeder Kilometer zählt!

Die Teams und Radfahrenden können sich online registrieren und die möglichst vielen im Aktionszeitraum beruflich sowie in der Freizeit geradelten Kilometer eintragen oder per STADTRADELN-App aufzeichnen.
Ein wichtiger Spaßfaktor ist es, dass sowohl ein Team-interner Ansporn besteht die meisten Fahrradkilometern zu sammeln, als auch als Team eine möglichst gute Platzierung zu erreichen. Als weiterer Ansporn werden Preise in unterschiedlichen Wertungskategorien vergeben werden.
Da die Teams auch je einer der 36 Gemeinden im Landkreis Bamberg zugeordnet werden, ist auch der Wettbewerb zwischen den Gemeinden ein Spaß- und Spannungsfaktor. Zudem trägt jeder Kilometer dazu bei, die Platzierung der eigenen Gemeinde zu verbessern, denn auch die Gemeinden können Preise gewinnen.

Jedes Team sammelt zudem für seine lokale Gemeinde Kilometer. Am Ende bedankt sich der Landkreis Bamberg mit Bäumen oder wahlweise mit Fahrradständern bei den radaktiven Gemeinden. Dabei wird die Anzahl der gewonnenen Bäume von den Kilometern pro Einwohner der Gemeinde abhängig sein. So haben auch kleinere Gemeinden eine Chance, eine gute Platzierung zu erreichen.

Anmeldung und weitere Informationen: www.stadtradeln.de/landkreis-bamberg

30.03.2020